So arbeitet der DGB Rechtsschutz

Rechtsschutzzusage

Mit der Rechtsschutzzusage und der Kostenübernahme durch die Gewerkschaft beginnt Ihr Verfahren. Ihr Gewerkschaftsbüro hat die Sachlage geklärt und die Fristen geprüft. Ein Erfassungsbogen hält die wichtigsten Details

Verfahrensübernahme

Ihre Gewerkschaft übersendet uns die Verfahrensunterlagen. Unsere Arbeit und unsere Unterstützung für Sie können jetzt beginnen. Wir übernehmen alle notwendigen Daten sowie die vorhandenen Informationen zu Ihrem Verfahren.

Mandatsbestätigung

Unmittelbar auf die Übernahme des Mandats erhalten Sie von uns eine Mandatsbestätigung. Diese enthält Informationen zu Ansprechpartnern, zu Ihrem Verfahren und zum weiteren Vorgehen.

Fallbearbeitung und Strategie

Wir entwerfen eine Prozessstrategie und klären mit Ihnen noch Details. Sie haben zwar einen festen Ansprechpartner während Ihres Verfahrens, jedoch kann es durchaus sein, dass bei Terminen vor Gericht eine andere Juristin/ein anderer Jurist aus unserem Team auftritt.Das ist nicht schlimm. Gemeinsam sind wir ein starkes Team für Sie.In der Zeit der Fallbearbeitung werden Schriftsätze ausgetauscht, werden Schriftsätze ausgetauscht, finden Besprechungen statt und ist Ihre Mithilfe gefordert. Jedenfalls werden Sie über alle weiteren Schritte informiert.

Vor Gericht

Zunächst wird bei Gericht versucht, eine gütliche Einigung zu erzielen. Wenn kein Einvernehmen hergestellt werden kann, muss ein Urteil den Fall entscheiden. Mit dem Urteil trennen sich allerdings noch nicht unsere Wege. Wir sind auch noch weiter für Sie da. Sei es, wenn es beispielsweise darum geht, gegen das Urteil Berufung einzulegen, oder sei es, dass wir Ihnen z.B. bei der Erfüllung Ihrer Forderungen zur Seite stehen.

Suchen Sie Unterstützung in einem Rechtsstreit, wenden Sie sich bitte immer zuerst an die örtliche Verwaltungs- oder Geschäftsstelle Ihrer Gewerkschaft. Eine Online-Rechtsberatung ist ebenso wie telefonische Auskünfte nicht möglich.

Direkt zur Gewerkschaft in Ihrer Nähe: Haben Sie einen aktuellen Fall oder interessieren sich zum Thema? Dann schreiben Sie uns hier.
Help Formular
top